2BadMen Begins: Teil 1 unserer Origin-Story

David WachsÜber uns2 Comments

2BadMen-Begins

2BadMen Begins ist der erste Teil unserer dreiteiligen 2BadMen-Origin-Story in der wir unsere Entstehung und unsere Anfänge in eine kleine unterhaltsame, lustige und manchmal nicht ganz ernst gemeinte Geschichte verpackt haben.  Viel Spaß.

2BadMen Begins

Es war einmal ein kleiner argentinischer Junge in Buenos Aires namens Roy mit langen, krausen, dunkelbraunen Haaren und einem Vollbart der fast bis zu den Augen reichte. Er träumte von einer Karriere als Fotograf und Kameramann. Aber in Argentinien wurden ihm zuerst immer alle seine Süßigkeiten und später seine Kameras geklaut. Er sehnte sich nach dem fernen und friedlichen Paradies Deutschland, wo er ein friedliches Leben mit seinen Kameras führen können würde.

Eines Tages hatte er eine Erscheinung. Die Erscheinung eines kleinen, schüchternen und von Haarausfall gebeutelten deutschen Jungen namens David, der besessen von Filmen und strukturierten Abläufen war. David wiederum träumte von einer Karriere als Autor?/Regisseur?/Schauspieler?. Naja, so genau wusste er das auch nicht. Eins davon wird’s wohl gewesen sein. Oder vielleicht sogar alles? Ach, der Typ ist einfach nur verrückt! Man kann doch nicht alles machen. Oder?

Jedenfalls reiste Roy Jahre später nach Deutschland. Und natürlich trafen sie sich. Sie merkten schnell, dass sie völlig unterschiedliche Charaktere waren. Jedoch teilten sie die Leidenschaft für Filme, was ihnen als Gemeinsamkeit anscheinend reichte, und wurden beste Freunde.

Sie entschlossen sich deshalb für ein Informatikstudium!! Ja, richtig gelesen. Diese Logik muss man erstmal verstehen. Nicht nur das Informatik nichts mit Filmen zu tun hat, sie entschlossen sich zudem die nächsten Jahre jeden Tag vier Stunden in der Bahn zu sitzen, um von zu Hause zum Campus und wieder zurück zu kommen.

David im Zug

David im Zug

Der Campus wiederum fühlte sich an wie ein Männerknast. Nur Männer! David, der damals noch keine Freundin hatte, gab die Hoffnung schnell auf dort eine zu finden. Naja, er hätte zu der Zeit sowieso niemals eine Frau angesprochen. Roy dagegen war schon mit seiner Kamera verheiratet. Aber er hatte natürlich auch schon eine Freundin.

Diese Latinos. Die wissen wie man es machen muss.

Die langen Bahnfahrten hatten auch was Gutes. Sie gaben David immerhin die Möglichkeit jedes einzelne Barthaar von Roy kennenzulernen und Roy gaben sie die Möglichkeit jedes einzelne Haar, dass David verloren hatte, nicht kennenzulernen. Roy verstand zwar so einiges an David nicht, z. B. warum er fest geplante Rasiertage (immer mittwochs und sonntags) hatte, und David verstand so einiges an Roy nicht, z. B. wie man nicht wissen konnte, was man am nächsten Tag alles erledigen musste aber beide merkten, dass sie trotz ihrer unterschiedlichen Charaktere irgendwie auf einer Wellenlänge waren.

Und damit sie noch näher beieinander waren und mehr Zeit zusammen verbringen konnten, entschloss sich David zuerst ins selbe Wohnheim zu ziehen, in dem auch Roy lebte und später sogar auf dieselbe Etage nur zwei Zimmer weiter! Das gefiel Roy insgeheim überhaupt nicht. Aber er erzählte es David natürlich nie. So sind Freunde. (Übrigens: Später zogen beide sogar gleichzeitig wieder aus dem Wohnheim aus, aber zum Glück in unterschiedliche Wohnungen und ihre ersten Fernseher kauften sie sich dann auch gleichzeitig. Aber das sind Geschichten für einen anderen Tag.)

David und Roy im Aufzug

David und Roy im Aufzug

Während ihres Informatikstudiums begannen sie Kurzfilme zu produzieren und kamen irgendwann auf die glorreiche Idee sich 2BadMen zu nennen. Vielleicht hätten sie sich auch lieber mehr auf die Informatik konzentrieren und nicht den erstbesten Namen nehmen sollen, der ihnen beim Trinken von Alkohol einfiel. Dann wären sie jetzt auch in der Lage ihre eigene Webseite zu programmieren.

Wie dem auch sei.

Beide verfolgten unerbittlich ihr Ziel, erfolgreiche Filmemacher zu werden. Nach dem Studium gründeten sie deshalb im Oktober 2016 ihr eigenes Unternehmen (als Film- und Videoproduktion).

Die 2BadMen-GbR ist geboren!

Die 2BadMen-GbR ist geboren!

Und weil sie keine Lust hatten sich einen anderen Namen auszudenken, nannten sie ihr Unternehmen 2BadMen. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass der Name gar nicht so schlecht war, genau wie ihr erstes Logo.

Erstes 2BadMen Logo

Erstes 2BadMen Logo

Allerdings schien er irgendwie bei den Menschen anders in Erinnerung zu bleiben. Für die Menschen waren die zwei einfach nur 2BadBoys.

Ohhhhh und das brachte die beiden so richtig auf die Palme. Es führte auch dazu, dass sich Roy seinen Bart und seine Haare immer länger wachsen ließ. Sie waren doch keine Jungs mehr. Zudem kam, dass alle immer nur von den „Jungs“ sprachen, wenn sie über die zwei redeten. „Oh, diese zwei netten Jungs“ ist da nur ein Beispiel.

Also, nur fürs Protokoll: Es hieß und heißt 2BadMen…, bitte! Und wo wir gerade bei Namen sind: Roys voller Name lautet Roy Erwin Fochtman Chouza. Verdammt langer Name. Und ja, Fochtman bitte nur mit einem N. Besonders in Deutschland scheint das Probleme zu bereiten. Verständlicherweise. Davids Name hingegen ist unspektakulär: David Wachs. Wenn man den Namen googelt findet man mehrere David Wachse. Einer davon ist Schauspieler. Tja David. Da war wohl ein David Wachs schneller als David Wachs im Filmgeschäft.

Naja zurück zu unserer Geschichte:

Beide wurden sehr erfolgreich. Fortan machten sie als 2BadBoysMen die Welt mit ihren Filmen zu einem besseren Ort. (Das ist noch Wunschdenken)

Ende. Vorerst.

Wie hat euch die Geschichte gefallen? Habt ihr Fragen, Anregungen, Wünsche oder Verbesserungsvorschläge? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar.

Wenn ihr wissen wollt, wie es mit 2BadMen weiterging und wie das erste Jahr verlaufen ist, dann schaut euch den zweiten Teil The 2BadMen aus unserer dreiteiligen Origin-Story an.

Oder  ihr schaut euch unseren Blogbeitrag Wie Zuhause: Behind The Scenes & Outtakes zu unserer letzten Produktion an. Viel Spaß.

Danke für’s Lesen.

Euer David

2 Comments on “2BadMen Begins: Teil 1 unserer Origin-Story”

  1. So geil die Geschichte! Hab mich immer wieder kaputt gelacht! 😂 Bin gespannt auf den nächsten Teil!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.